Privileg “Samowar”
Typ: 531.104

Der Samowar von Privileg hat seinerzeit den Schreiber dieser Zeilen im Quelle-Katalog mächtig beeindruckt. Aber aus einem heute nicht mehr bekanntem Grund hatte er sich dann doch für einen Samowar von Bosch entschieden.
Dieses Gerät gab es nur in einer Ausführung und zwar mit Filterplatte im Teesieb. Zu dem Zeitpunkt, als die Goldfilter eingeführt wurden, war das Gerät meines Wissens nach nicht mehr im Katalog zu finden.
Wenn ich heute, mit dem nötigen “Abstand” meine Privileg neben einen Siemens Tee-Mat stelle, sieht die Maschine durch den etwas überdimensionalen Aufdruck mit dem riesigen Teeblatt irgendwie nicht so edel wie z.B. eine Siemens aus. Ein Bekannter meinte sogar: “Da sieht man mal, wie man mit einem Aufdruck ein Gerät billig aussehen lassen kann.”